Aktulle Informationen aus dem Kirchenvorstand (Stand 6.2.2020)

Bei der KV-Sitzung am vergangenen Dienstag (4.2.20) stand turnusmäßig die Wahl des Kirchenvorstands Vorsitzes und der Stellvertretung auf der Tagesordnung. Ulrike Dürr (Stellvertretung) und Pfarrer Schneider (Vorsitzender) haben dafür beide nicht mehr kandidiert. Von den Nicht-Ordinierten konnte niemand eines der beiden Ämter übernehmen. Pfarrerin Schwenk war aber bereit, sich für den Vorsitz zur Wahl zu stellen und ist vom Kirchenvorstand in dieses Amt gewählt worden. Wir gratulieren ihr zu dieser neuen Aufgabe und wünschen dafür alles Gute und Gottes Segen. Über die Stellvertretung wird der KV weiter beraten; wir hoffen dafür auch eine Lösung zu finden.

Am Wochenende (7.-9.2.)  fährt der Kirchenvorstand auf die diesjährige Klausurtagung nach Schmerlenbach, die die Arbeiten des Ausschusses "Ehrenamt und Mitarbeitergewinnung" vertiefen und konkrete Projekte für 2020 entwickeln soll. 

Der Ausschuss "Gestaltungkultur" arbeitet zudem weiter an Ideen wie die Christuskirche einladender gestaltet werden könnte, zum Beispiel durch Umsetzung eines neuen Beleuchtungskonzepts und Nutzung des Platzes unter der Empore für mehr Kirchenkaffee in der Kirche.

Wenn konkrete Ergebnisse zu diesen Themen vorliegen, wird der Kirchenvorstand die Gemeinde bei einer Gemeindeversammlung und im Kirchenfenster informieren.

Pfarrer Walter Schneider